Final Draft

Für Film, Fernsehen und Theater: Texteditor für Drehbuchschreiber

Wie jeden anderen Text kann man Drehbücher mit einer herkömmlichen Office-Anwendung zu Papier bringen. Wesentlich besser geht es jedoch mit einem speziell angepassten Texteditor à la Final Draft. Die Shareware gibt dem geneigten Drehbuchautor zahlreiche Werkzeuge an die Hand, mit denen man Ideen für Kino, Theater oder auch Fernsehen in die richtige Form bringt. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

Wie jeden anderen Text kann man Drehbücher mit einer herkömmlichen Office-Anwendung zu Papier bringen. Wesentlich besser geht es jedoch mit einem speziell angepassten Texteditor à la Final Draft. Die Shareware gibt dem geneigten Drehbuchautor zahlreiche Werkzeuge an die Hand, mit denen man Ideen für Kino, Theater oder auch Fernsehen in die richtige Form bringt.

Drehbücher sollten einer ganz bestimmten Struktur folgen und neben dem eigentlichen Text wichtige Hinweise für Schauspieler, Kamera-, Ton- und Bühnentechniker enthalten. Final Draft hält dem Autor dabei den Rücken frei und erzeugt Textdokumente, die solchen formalen Ansprüchen gerecht werden. So kann sich der Drehbuchschreiber ganz auf seine Idee und seine Geschichte konzentrieren.

So bietet Final Draft neben zahlreichen Beispiel-Drehbuchstrukturen eine Art Szenen-Browser. Damit verwaltet man alle Sequenzen eines Plots, behält technische Hinweise im Blick und kann verschiedene Versionen eines Drehbuchs miteinander vergleichen. FazitFinal Draft richtet sich in erster Linie an professionelle Drehbuchschreiber. Dabei spielt es keine Rolle, ob man einen Kinofilm machen möchte, eine Fernsehserie schreiben will oder ein Theaterstück ganz nach einer eigenen Idee inszenieren möchte. Die Software hält für jeden Arbeitsschritt stets passende Tools bereit. Kurzum: Wer ein Drehbuch verfassen will, findet in Final Draft einen durch und durch brauchbaren Helfer.

Final Draft

Download

Final Draft 7.1.2